Wiener Schuhmuseum

31 Jul

Wiener Schuhmuseum

Wer sich für die Geschichte des Schuhs bis hin zur Gegenwart interessiert oder wer einfach kuriose Museen liebt, sollte unbedingt das Wiener Schuhmuseum nahe dem Hotel Zipser besuchen. Das Wiener Schuhmuseum im 8. Wiener Gemeindebezirk wurde am 1. Oktober 2002 feierlich eröffnet und feierte Ende 2012 bereits sein zehnjähriges Jubiläum.

Das Museum verfügt neben einer umfangreiche Sammlung, teilweise noch nie gezeigter Exponate aus mehreren Jahrhunderten auch über eine beachtliche Anzahl an traditionellen Werkzeugen und Maschinen. Den Besuchern ermöglicht die Werkstätte einen realistischen Blick in die Vergangenheit. Interessierte können sich so über die verschiedenen Materialien, Techniken und technischen Abläufe informieren und so hautnah die Entwicklungsgeschichte des Schuhs erleben.

Neben Zunfttruhen und Zunftwappen sind auch Schuhsammlungen ausgestellt. Ein Highlight der Sammlung sind sicher die original Reitstiefel von Kaiser Franz Josef sowie die ausgefallenen Stiefletten mit Zehen in Naturform.

Adresse: Wiener Schuhmuseum, Florianigasse 66, 1080 Wien

Öffnungszeiten und Führungen: Jeden zweiten Dienstag im Monat von 16 bis 19 Uhr ist das Museum für Besucher geöffnet. Führungen müssen zuvor telefonisch vereinbart werden.

Web: www.schuhmuseum.at