Schiele – Ein Künstler und seine Sammler

Egon Schiele, Selbstbildnis mit Lampionfrüchten
25 Okt

Schiele – Ein Künstler und seine Sammler

Egon Leo Adolf Ludwig Schiele war ein österreichischer Maler des Expressionismus und zählt neben Gustav Klimt und Oskar Kokoschka wohl zu den bedeutendsten bildenden Künstlern der Wiener Moderne. Durch die weltweit größte und bedeutendste Sammlung an Werken des Außnahmekünstlers Egon Schiele ist das Museum weltberühmt.

Egon Schiele im Leopold Museum

Der radikalste österreichische Künstler des 20. Jahrhunderts steht im Mittelpunkt der atemberaubenden Ausstellung, die dem Künstler vom Leopold Museum gewidmet wird. Vom 21.03.2014 bis zum 01.09.2014 präsentiert das Leopold Museum im Wiener MuseumsQuartier erstmals den Gesamtbestand der Werke Schieles.

Die Besucher der Ausstellung können über 180 Aquarelle und Zeichnungen, 41 Gemälde, unzählige Fotografien und mehr als 200 Briefe und Autografen bestaunen. Den Leitfaden bildet die Präsentation von Egon Schieles Arbeiten in der Reihenfolge, in der Rudolf Leopold die Werke erstanden hat.

Link: Website zur Egon Schiele Ausstellung

LEOPOLD MUSEUM
MuseumsQuartier, Museumsplatz 1
1070 Wien

 

Bild: Egon Schiele, Selbstbildnis mit Lampionfrüchten, 1912 © Leopold Museum, Wien, Inv. 454