Feschmarkt – das Marktfestival zum Verlieben

Feschmarkt Wien
21 Nov

Feschmarkt – das Marktfestival zum Verlieben

Seit drei Jahren gibt es in Wien zwei Mal im Jahr einen Designmarkt der sogar Wiener dazu bringt Schlange zu stehen. Normalerweise sieht man beim Konzert oder bei der Oper, dass die Menschen bis zum nächsten Häuserblock stehen um einen Platz zu ergattern. Aber auch der Feschmarkt fasziniert so sehr, dass Leute bereit sind länger zu warten um das Marktfestival rund um Kunst & Design zu betreten und etwas New Yorker Flair einzuatmen.

Wir haben dem Designmarkt einen Besuch abgestattet um hinter die Kulissen zu blicken und „Fesch’mania“ nachzugehen.

Feschmarkt Wien

Die Location

Die Ottakringer Brauerei ist nicht nur Wiens bekannteste Brauerei, sondern eine sehr bekannte Location – hier werden rauschende Feste gefeiert und so mancher Event veranstaltet, den man nie wieder vergisst.

Feschmarkt Wien Ottakringer Brauerei

Vor einiger Zeit wurde die Brauerei neu adaptiert und umgebaut und erstrahlt seither in neuem Glanz. Sie bietet Räume in verschiedenen Größen und Stilen – von urig bis chic, gibt es hier alles. Vor allem der große Veranstaltungssaal fasziniert die meisten. Hier wurde entschieden Dinge so zu lassen wie sie sind – und den „technischen Charakter“ des Gebäudes zu erhalten. Dafür wurden die kleineren Räume modernisiert und mit Bars & Sitzgelegenheiten bestückt. Eine wirklich coole Location für einen solchen Markt.

 

Feschmarkt Wien

Die Atmosphäre

Ein bisschen New York in Wien : Hipster, Cool, edgy, fein, gemütlich – eigentlich sieht man hier alles. Vor allem aber hat man das Gefühl dass sich hier nur Menschen einfinden, die wirklich gerne Neues entdecken, sich für Design interessieren und sich auf viele Stände mit sehr vielen Sachen einlassen wollen. Gemütlich schlendern die Besucher von Stand zu Stand, lassen sich die Produkte erklären, probieren, greifen an, kaufen und gehen weiter. Angenehm und gleichzeitig die richtige Atmosphäre um fesche Dinge mitzunehmen.

Feschmarkt Zipser

Die Produkte

Was man auf dem Feschmarkt findet? Alles!
Klebetattoos, filigraner Schmuck, bunte Socken, Kleider, Ledergürtel mit Klettverschluss, Notizbücher aus Leder und Mäntel sind nur einige Sachen die man beim Feschmarkt bekommt. Nicht nur die Herzen von Fashionistas schlagen hier höher, sondern auch Kunstliebhaber und Foodistas kommen auf ihre kosten. Hier kann man so einige Dinge entdecken die man sonst nicht so leicht zu sehen bekommt. Und genau das macht den Feschmarkt so besonders: Hier werden erlesene Stücke vorgestellt, Sachen die man oft in anderen Märkten gar nicht findet. Man begibt sich auf eine spannende Entdeckungsreise auf den Spuren nach kleinen Labels die besondere Dinge produzieren.

Feschmarkt Wien

So z.B. haben wir Dinge aus fein gewalkten Loden entdeckt die wirklich etwas hermachen.

Oder dieses Super-Werkzeug, von dem viele so fasziniert waren, dass es verkauft wurde wie „warme Semmeln“ – kein Wunder!

Werkkarte

In Sachen Food

Neben einer großen Auswahl an Süßem und Salzigem zum Mitnehmen und Verschenken, gibt es in- und außerhalb der Gebäude die Möglichkeit sich mit feinem Essen den Bauch voll zu schlagen. Von feinen Crepes nach TCM mit Süßkartoffeln und Curry bis hin zum echten amerikanischen Burger ist alles dabei. Dazwischen natürlich ein gutes Ottakringer Bier aus Österreich mit dem man den Durst nach dem vielen Shoppen stillen kann.

Feschmarkt Hotel Zipser

Die Wundertüte – einer der Highlights

Alle wollen sie haben und viele kommen nur wegen ihr zum Feschmarkt: Die Wundertüte. Die Tüte wird in Kooperation mit vielen Partnern bestückt und für 10 Euro verkauft. Was drinnen ist, ist eine Überraschung! Das macht Spaß und deswegen wollen sie so viele haben – allerdings ist die Menge begrenzt. Wir haben leider keine mehr ergattert, aber nächstes mal – ganz bestimmt.

Nach drei Stunden Feschmarkt sind wir glücklich dabei gewesen zu sein. Es war ein Erlebnis. Die Zeit ist wie im Flug vergangen. Wir haben vieles Neues entdeckt, schöne Geschenke gekauft, Design-Luft geschnuppert und hervorragende gesunde TCM-Road Crepes gegessen. Wir sind glücklich und verstehen den Hype. Wir sind Fesch’maniacs geworden – next time we will be back!

 

Lust auf Feschmarkt? Der nächste kommt bestimmt!
Mehr Infos auf der Feschmarkt Webseite