„Brave New Space“ im Volkstheater Wien

13 Okt

„Brave New Space“ im Volkstheater Wien

In sechs Städten, darunter auch Wien, will der Veranstalter TEDx „Ideen, die es wert sind, verbreitet zu werden“ unter die Besucher bringen. Bei diesem Event kann man 18-Minuten-Talks von Querdenkern, Philosophen, Künstlern, Erfindern und Wissenschaftlern erleben. 18 Minuten sind nicht viel, wenn es um konkrete Wissensvermittlung geht, doch darum geht es gar nicht. Die Veranstaltung soll vielmehr als Impulsgeber und Anstoß für neue eigene Ideen dienen.

„Brave New Space“ im Wiener Volkstheater

Nach Schloss Hallegg in Klagenfurt und der TEDxCity im Wiener Völkerkundemuseum sowie der Stahlwelt der voestalpine wird an Allerheiligen das Wiener Volkstheater zum Veranstaltungsort. 900 Gäste werden beim Event „Brave New Space“ erwartet. Der Veranstalter TEDx (Technologie- und Innovationsverein) fordert die Besucher auf, alles Etablierte und verwurzelte Rituale zu hinterfragen. Jeder einzelne Vortrag soll die Gäste ein Stück weit verändern.

Die Vortragenden sind unter Anderem Stelarc, Direktor des Alternate Anatomies Lab in der „School of Design & Art“ an der Curtin University in Perth, Carissa Bub – organisatorischer Coach & Business Founder – bis zu Tim Fricke, Flugzeug-Ingenieur. Die Themen gehen in alle möglichen Richtungen und sollen Impulse geben und Ideen vermitteln. Lediglich 18 Minuten stehen jedem Vortragenden zur Verfügung.

Speakers_Team@TEDxVienna_03112012

Mehr Informationen und Karte

Wann: 01. November 2014
Wo: Volkstheater, Neustiftgasse 1, 1070 Wien

Webwww.tedxvienna.at/bravenewspace/