Wiener Eistraum 2015 | Winterzauber im Herzen der Stadt

9 Feb

Wiener Eistraum 2015 | Winterzauber im Herzen der Stadt

Blick auf das Rathaus von der Eisfläche aus

Es gibt eine Menge beliebter Eislaufplätze in Österreichs Bundeshauptstadt, wie etwa den geschichtsreichen Platz des Wiener Eislaufvereins, den aufregenden Platz von Engelmann, der seine Besucher über die Dächer Wiens entführt, oder aber das naturbelassene Freieis auf der Alten Donau, welches nach sehr kalten Wintertagen befahren werden kann.

Der schönste aller Plätze ist und bleibt jedoch jener am Wiener Rathausplatz, welcher jährlich eine Vielzahl begeisterter Besucher anlockt. Dieses Jahr wurde fulminant das 20-jährige Jubiläum des Wiener Eistraums gefeiert, und wir waren für Sie vor Ort!

Eröffnung

Bevor sich die Besucher des Eröffnungsspektakels am 22. Januar 2015 aufs Eis wagen durften, wurde ihnen eine wunderbare Show geboten. Untermalt von harmonischen Klängen und bezaubernden Lichtern erzählten junge Eisläuferinnen und Eisläufer eine Geschichte im Hinblick auf die 150-Jahr-Feier der Ringstraße.

Impressionen der Eis-Show

Begeistert beobachteten Jung und Alt, wie sich die Sportlerinnen und Sportler behände über das Eis bewegten.

Gespannte Besucher des Eistraums

Abschluss der Eis-Show

Nach einer kurzen Ansprache gab es schließlich das „Eis frei!“ des Bürgermeisters, bevor Falcos „Vienna Calling“ ertönte und der Sturm auf die 7.000 m² große Eisfläche seinen Lauf nahm. Die Fahrten dieses Abends waren übrigens kostenlos für alle Besucher.

Erste am Eis

Natürlich waren neben den Erwachsenen auch viele kleinere Gäste vertreten, die im Kreise ihrer Lieben den Familienspaß genossen.

Kleine Gäste des Wiener Eistraums

Eisstock-Schießen

Für all jene, die lieber festen Boden unter den Füßen behalten, stellen die Eisstockbahnen des Wiener Eistraums eine Möglichkeit der Freizeigestaltung dar.

Eisstock-Schießen

City Skyliner

Zur bereits angesprochenen 20-Jahr-Feier des Wiener Eistraums und dem 150-Jahr-Jubiläum der Ringstraße hat sich die Stadt Wien etwas ganz besonderes ausgedacht:

Der City Skyliner – ein 81 Meter hoher, zur Abendzeit blau beleuchteter, Turm – ziert dieses Jahr das Gelände des Eistraums. Mit seiner sich drehenden Aussichtsplattform zieht er neugierige Besucher und Fotografen an, welche einen einzigartigen Blick auf die Wiener Innenstadt erhaschen möchten.

City Skyliner

Mit einem Ticket um nur 4 € bzw. 7 € für Kinder bzw. Erwachsene kann eine Fahrt angetreten werden.

Unser Tipp: Wagen Sie abends eine Fahrt und bewundern Sie Wiens traumhaft beleuchtete Skyline bei Nacht!

Wiener Skyline bei Nacht

Blick aus dem City Skyliner bei Sonnenuntergang, © Adrian Red

Verpflegung

Um nach der sportlichen Betätigung nicht mit knurrendem Magen den Heimweg anzutreten, empfiehlt es sich einen Abstecher in die „Almhütte“ zu machen. Während des Schmausens kann dort der Blick auf einen Teil der Eisfläche genossen werden.

Almhütte

Den kleinen Hunger zwischendurch stillt man an einem der vielen Stände direkt neben der Eisfläche. Von Herzhaft bis Süß – hier ist bestimmt für jeden ein Snack zu finden.

Verpflegungsmöglichkeiten am Gelände

Equipment-Verleih

Da der Besitz von Schlittschuhen natürlich nicht vorausgesetzt werden kann, wird am Rathausplatz zudem ein Verleih angeboten. Der Spaß am Eis bleibt somit für niemanden verwehrt und auch spontane Ausflüge zum Eis werden ermöglicht.

Schlittschuh-Verleih

Location & Öffnungszeiten

Der Wiener Eistraum am Rathausplatz ist sehr zentral gelegen. Am besten gelangt man zum Rathaus mit der U-Bahn-Linie 2, denn die Station “Rathaus” ist nur 2-3 Gehminuten vom Rathausplatz entfernt.

Blick auf das Rathaus

Von unserem Hotel aus können Sie in nur 10 Minuten gemütlich zum Eistraum spazieren.

I love Vienna Lebkuchenherz

Der Wiener Eistraum hat täglich von 9 bis 22 Uhr für Sie geöffnet!

Detailliertere Infos zu Preisen, Events und Aktionen finden sich natürlich auch auf der Website des Wiener Eistraums.