Naturbadeplätze in Wien

18 Aug

Naturbadeplätze in Wien

Wer im Sommer meterlangen Schlangen vor den Kassen öffentlicher Wiener Freibäder, überfüllten Liegenwiesen und Becken entgehen möchte, der kann auf die zahlreichen kostenlosen Naturbadeplätze der Stadt ausweichen. Für das hohe Maß an Wasserqualität sorgen die regelmäßigen Kontrollen des Badewassers.

Alte Donau

Liegewiese beim Arbeiterstrandbad

Das Mitte der 1980er Jahre geschlossene öffentliche Bad wurde erst im letzten Jahr als öffentliche Liegewiese für alle Wiener frei zugänglich. Die am rechten Ufer der Oberen Alten Donau gelegene Wiese ist mit der U1, U6 sowie der Buslinie 20A und 20B einfach zu erreichen.

Kaiserwasser

Der Wildbadeplatz Kaiserwasser ist ein Seitenarm der Alten Donau und liegt in unmittelbarer Nachbarschaft zur Donau City. Die Anfahrt erfolgt mit der U Bahnlinie U1 bis Station Kaisermühlen.

Abseits der Badeplätze an der Alten Donau stehen rund 500 Segel, Tret und Ruderbote zur Verfügung. Zu Erreichen mit der U Bahnlinie U2 bis Station Alte Donau. Für das leibliche Wohl sorgen rund 40 Gastronomiebtriebe, teils direkt am Wasser gelegen.

Lagerwiese Romaplatz

Eine der bekanntesten und beliebtesten Plätze an der Alten Donau ist die weitläufige Lagerwiese Romaplatz. Zahlreiche Bäume spenden den Besuchern Schatten, zudem sind öffentliche WCs vorhanden. Die Anfahrt erfolgt mit der U Bahnlinie U6 bist Station Neue Donau. Lage zwischen dem Gasthaus Birner und dem Arbeiterstrandbad / Angelibad.

Donauinsel

40992

Die künstliche Insel liegt zwischen der Donau und der Neuen Donau und ist ein Teil des Wiener Hochwasserschutzes. Das großzügige Freizeitangebot reicht von  Stränden und Badebuchten über Grillplätze hin zu Sportmöglichkeiten auf durchgehend asphaltierten Strecken wie Radfahren, Wandern, Joggen oder Inlineskating. Leicht zu Erreichen mit der U Bahnlinie U1 bis Station Donauinsel.

Obere Lobau

Panozzalacke

Das seichte Wasser der Panozzalacke eignet sich ideal für Familien mit Kinder. Die weitläufige Spiel und Liegewiese bietet genügend Platz.

Dechantlacke

Idyllisch inmitten des Auwaldes liegt die Dechantlacke. Der Wildbadeplatz mit seiner kleinen Insel ist  besonders bei Nacktbadenden beliebt.