Ausstellung: Diego Velázquez im Wiener Kunsthistorischen Museum

Infant Philipp Prosper (1657-1661) Diego Velázquez 1659 ©KHM mit MVK und ÖTM
14 Apr

Ausstellung: Diego Velázquez im Wiener Kunsthistorischen Museum

Von 28. Oktober 2014 bis 15. Februar 2015 zeigt das Kunsthistorische Museum in Wien die erste Einzelausstellung mit den überragenden Gemälden des berühmten Künstlers Diego Velázquez. Velázquez stand im Dienste des österreichischen Kaiserhauses.

Große Gestaltungskraft und mythologische Werke

Neben den Porträts der habsburgischen Herrscherhäuser umfasst das Schaffen dieses großartigen Künstlers auch eine Reihe von Stillleben, Landschaftsgemälden, Tierstudien sowie mythologischen und religiösen Werken. Einige seiner Werke leiht sich das Kunsthistorische Museum für diese besondere Ausstellung aus der National Gallery in London sowie aus dem Museo del Prado in Madrid.

Die Gemäldegalerie des Kunsthistorischen Museums Wien besitzt eine wichtige Gruppe herausragender Portraits des Hofmalers des Spanischen Königs Philipp IV. Unter anderen befinden sich darunter Bilder von Maria Theresa und die Gemäldeserie der Infanta Margerita Teresa, die zu Weltruhm gelangte. Diese Portraits zeigen sie als drei-, fünf- und achtjähriges Mädchen. Sie wurden dereinst für ihren zukünftigen Bräutigam aus dem Hause Habsburg angefertigt.

Vom Hotel in die Gemäldegalerie

Das Kunsthistorische Museum Wien (KHM) mit seiner überragenden Gemäldegalerie befindet sich nur eine U-Bahn-Station, zwei Straßenbahnstationen bzw. einen kurzen Fußmarsch vom Hotel Zipser entfernt. Im Vergleich zur übrigen Gemäldegalerie, die man zeitgleich besichtigen kann, bietet sich den Museumsbesuchern die einmalige Gelegenheit, die Werke von Diego Velázquez mit anderen großen Künstlern seiner Zeit zu vergleichen.

Wer nach dem Museumsbesuch noch andere Wiener Sehenswürdigkeiten besuchen will, findet in unmittelbarer Umgebung des Kunsthistorischen Museums unter anderem auch das Naturhistorische Museum sowie das Wiener Museumsquartier (MQ), die Nationalbibliothek und den Heldenplatz.

Wann: 28.10.2014 bis 15.02.2015
Wo: Kunsthistorisches Museum Wien

Webwww.khm.at

 

Bild:
Infant Philipp Prosper (1657-1661)
Diego Velázquez 1659
©KHM mit MVK und ÖTM